ÖffnungszeitenMo bis Fr - von 08.00 bis 16.00 Uhr
Rufen Sie uns an.+49 (0) 64 71 / 62 92-0
Schreiben Sie uns.info@brandschutzheimlich.de

HEIMLICH® Metallbrandfeuerlöscher P 12 M-2

Anwendung:

Der HEIMLICH® Metallbrandfeuerlöscher ist geeignet für die Brandklasse D und kann ebenfalls für elektrische Brände bis 1000V unter Berücksichtigung von einem Mindestabstand von einem Meter eingesetzt werden. Der Feuerlöscher ist anerkannt nach aktueller Norm DIN EN 3-7. Weitere Qualitätsmerkmale sind GS/CE.

Einsatzbereiche: Handel, Gewerbe, KFZ/LKW und Privathaushalte.

Beschreibung:

Der HEIMLICH® P 12 M-2 ist ein Feuerlöscher mit eine Druckhebelarmatur, ausgestattet mit einem serienmäßigen Sicherheitsventil und mit innenliegender Co2-Patrone. Der Feuerlöscher verfügt über einen Düsenschlauch. Die spezielle Löschdüse gewährleistet auch ungeübten Anwendern eine dosierte und gezielte Löschmittelausbringung und sorgt ebenfalls für eine hohe Löschleistung. Der Stahlbehälter ist made in Germany.

Der Feuerlöscher ist besonders servicefreundlich und ist gekennzeichnet durch einen informativen Siebdruck. Alle Feuerlöscher sind standardmäßig mit Wand- und Schlauchhaltern ausgerüstet.

HEIMLICH® P 12 M-2
Typ: HEIMLICH® P 12 M-2

Anerkennung nach EN3: SP34/06
Brandklasse: D
Inhalt: 12 kg Meta-Troxin (PL-2/75)
Treibmittel: 220 g CO2
Arbeitstemperatur: -30° bis +60°C
Arbeitsdruck: 14,1 bis 16,3 bar
Löschleistung: D
Funktionsdauer: ca. 25 Sekunden
Höhe/Breite/DRM: ca. 620/340/190 mm
Gewicht: ca. 20,5 kg

Besondere Merkmale:

  • Messingarmatur inklusive Sicherheitsventil
  • spezielle Löschdüse
  • standardmäßig mit Wandhalter und Schlauchhalter ausgerüstet
  • Hochleistungslöschpulver
  • hohe Leistung und Zuverlässigkeit duch hochwertige Rohmaterialien
  • HEIMLICH® Feuerlöscher entsprechen dem neuesten Stand der Technik


Instandhaltung:

Feuerlöscher sind durch befähigte Personen mindestens alle 2 Jahre inkl. aller Zubehörteile wiederkehrend nach den geltenden Instandhaltungsvorschriften zu prüfen. Eine lt. Gesetz festgelegte wiederkehrende sicherheitstechnische Prüfung wird nach 10 Jahren durchgeführt und gesondert dokumentiert.

Das Prospekt zum Download