ÖffnungszeitenMo bis Fr - von 08.00 bis 16.00 Uhr
Rufen Sie uns an.+49 (0) 64 71 / 62 92-0
Schreiben Sie uns.info@brandschutzheimlich.de

Brandschutz in öffentlichen Gebäuden

Brandrisiken verhindern um im Ernstfall den Schaden gering zu halten. Gerade in Gebäuden mit viel Publikumsverkehr kann das Thema Brandschutz nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Zumal in öffentlichen Gebäuden wie Museen, Kaufhäusern, Schulen, Behörden, Krankenhäusern und Pflegeheimen weiterreichende Anforderungen an den Brandschutz gestellt werden. Hier befinden sich zahlreiche Fremde, Besucher oder Kunden, die nicht ortskundig sind. Diese müssen im Ernstfall schnell geordnet evakuiert werden. Daher bestehen in diesen Gebäuden vor allem für die Rettungswege eine Reihe von Vorgaben. Darüber hinaus ist der Betreiber bzw. der Arbeitgeber verpflichtet, den Brandschutz, die Evakuierungen und die Erste Hilfe so zu organisieren, dass auch den anwesenden Ortsfremden gegenüber Rechnung getragen werden muss. Unser Seminar unterrichtet Sie in nur einem Tag umfassend über alle für öffentliche Gebäude geltenden besonderen Anforderungen im baulichen, technischen und organisatorischen Brandschutz. Unser Brandschutzexperte veranschaulicht unter anderem die Pflichten der Verantwortlichen, erläutert die Besonderheiten verschiedener Sonderbauverordnungen und stellt Ihnen Evakuierungskonzepte vor.

Inhalte:

  • Pflichten für den Betreiber und Arbeitgeber
  • Verantwortung, Verantwortlichkeit im Brandschutz
  • Brandschutzplanung
  • Der bauliche, technische und organisatorische Brandschutz in
    • Krankenhäusern und Heimen
    • Schulen und Universitäten
    • Verkaufsstätten und sonstige Gebäuden mit Publikumsverkehr
    • Umbauten und Nutzungsänderungen: Was ist genehmigungspflichtig?
    • Brandgefahren, Brandursachen
    • Räumungsordnung, Brandschutzordnung
    • Notfallplanung
    • Löscheinrichtung, Löschmittel
    • Feuerwehrzufahrtswege
    • Flucht- und Rettungswege, Evakuierungskonzepte

Voraussetzung:

  • Brandschutzbeauftragte, Sicherheitsbeauftragte
  • Personen, die für den Brandschutz verantwortlich sind
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Planer/- innen von öffentlichen Gebäuden mit Publikumsverkehr
  • Mitarbeiter/- innen von Behörden, die Brandschutznachweise prüfen
  • Architekten, Fachplaner
  • Brandschutz Fachhändler
  • Sachbearbeiter Bauämter von Städten u/o Gemeinden

Abschluss:

  • Zertifikat

# Tagesseminar: Brandschutz in öffentlichen Gebäuden

Termine: Tag/e:
noch keine neuen Termine 1